Buchlesung 2004

Buchlesung mit Till Burgwächter am 27. Februar 2004

Der Burgw‰chter des Heavy Metals...

 

Wie schon im letzten Jahr um dieselbe Jahreszeit durften wir wieder den Musikjournalisten Till Burgwächter aus der Nähe von Braunschweig ins heimische Bad Wünnenberg einladen. Diesmal mit im Gepäck: Sein neues Meisterwerk "Schmerztöter", Fortsetzung des Erstlings "Juhr Gait tu Hewi Metäll".

In vertrauter Runde vor rund 100 Besuchern in der heimeligen, urgemütlichen Musikkneipe "Bei Wilms" vor prächtiger Kulisse (am schmucken Ofen mit Schaukelpferd) gab er auch diesmal wieder sein Bestes. Mit seinem 90-Minuten-Programm und 2 Zugaben gelang es ihm mit viel Wortwitz und zahlreichen satirischen Anspielungen und Anekdoten aus der Welt des Heavy Metal auch diesmal wieder, den Abend zu einem Kulturereignis par excellance werden zu lassen. Die Zuhörer waren aus dem Häuschen und konnten sich bei so manchen Buch-Zitaten vor Lachen kaum noch halten. Vom Feinsten!

Der Wünnstock e. V. bedankt sich daher an dieser Stelle nochmals sowohl bei Till Burgwächter als auch beim zufriedenen Publikum, das auch noch nach der Veranstaltung mit rockigen Klängen von DJ Silvia weitere spaflige Stunden bei Wilms erlebte. Viel besser kann ein Wochenende kaum beginnen!

Die wenigen Fotos dieses gemütlichen Abends findet ihr in der nachfolgenden Bildergalerie. Die Bildqualität ist zwar nicht so prall, aber dieses Ereignis darf einfach nicht in Vergessenheit geraten. Einen amüsanten Rückblick dieses Abends aus allerdings eher kritischem Blickwinkel hat übrigens ein Besucher unter www.amboss-mag.de dargelegt. Lesenswert!

Tills neues Meisterwerk - Judas Priest l‰flt gr¸flen...

Weitere Infos zu Till Burgwächter und seinen Büchern unter: www.adam-und-till.de

Links:


Bildgalerie Buchlesung 2004